Algerien im 13. Jahrhundert

image-9520412-13_Algerien_Stadt.jpg
Gemälde des französischen Malers Jean-Joseph Benjamin-Constant (1845-1902).

Algerien im 14. Jahrhundert

Algerien im 12. Jahrhundert


KALIFAT DER ALMOHADEN (1147 BIS 1269)

SULTANAT DER ABDALWADIDEN (1236 BIS 1555)

Die letzte Phase der Almohadenherrschaft setzte ein, als die Banu Ghaniyah 1184 Algerien und 1203 Tunesien eroberten. In der sich ausweitenden Anarchie gewannen die arabischen Beduinen an Bedeutung.



MACHTHABER IM KALIFAT DER ALMOHADEN

Muhammad an-Nasir
(† 1213)
Kalif in Algerien (1199-1213)


Yusuf II. al-Mustansir
(1197-1224)
Kalif in Algerien (1213-1224)


Abdallah al-Adil
Kalif in Algerien (1224-1227)


Idris I. al-Mamun
(† 1232)
Kalif in Algerien (1227-1232)


Abd al-Wahid II. ar-Raschid
Kalif in Algerien (1232-1242)


Ali Abu l-Hasan as-Said
Kalif in Algerien (1242-1248)


Umar al-Mustafiq
Kalif in Algerien (1248-1266)


Abu Dabis
Kalif in Algerien (1266-1269)



MACHTHABER IM SULTANAT DER ABDALWADIDEN

Abu Yahya
(† 1282)
Sultan in Algerien (1236-1282)


Abu Said Uthman I.
(† 1303)
Sultan in Algerien (1282-1303)