Marokko im 7. Jahrhundert

image-9671084-07_Marokko_Schleier-45c48.jpg
Gemälde von Frederick Arthur Bridgman
(* 10. November 1847 in Tuskegee, Alabama; † 13. Januar 1928 Rouen, Frankreich), US-amerikanischer Maler des Orientalismus, Zeichner, Musiker und Schriftsteller.

Geschichte des 8. Jahrhunderts

Geschichte des 6. Jahrhunderts


BYZANTINISCHES REICH (395 BIS 1453)

KALIFAT DER UMAYYADEN (661 BIS 750)

Unter Muawiya I. nahmen die Araber ihre Expansion, die durch innere Auseinandersetzungen zeitweilig zum Erliegen gekommen war, ab 661 wieder auf. Ab 664 erfolgten neue arabische Angriffe Richtung Westen. Africa wurde zurückerobert, nachdem der oströmische Exarch zusammen mit dem Berberfürsten Kusaila ibn Lemzem 683 von Uqba ibn Nafi bei Biskra vernichtend geschlagen worden war.



MACHTHABER IM BYZANTINISCHEN REICH

Maurikios
(539-602)
Oströmischer Kaiser (582-602)


Phokas
(* nach 547, † 610)
Oströmischer Kaiser (602-610)


Herakleios
(* um 575, † 641)
Oströmischer Kaiser (610-641)


Konstantin III.
(612-641)
Byzantinischer Kaiser (641)


Heraklonas
(626-641)
Byzantinischer Kaiser (641)


Konstans II.
(630-668)
Byzantinischer Kaiser (641-668)


Konstantin IV.
(* um 650, † 685)
Byzantinischer Kaiser (668-685)


Justinian II.
(* 668/669, † 711)
Byzantinischer Kaiser (685-695)


Leontios
(† 706)
Byzantinischer Kaiser (695-698)


Tiberios II.
(† 706)
Byzantinischer Kaiser (698-705)



MACHTHABER IM KALIFAT DER UMAYYADEN

Muʿāwiya I.
(603-680)
Kalif der Umayyaden (661-680)


Yazid I.
(644-683)
Kalif der Umayyaden (680-683)


Muʿāwiya II.
(† 684)
Kalif der Umayyaden (683-684)


Marwan I.
(623-685)
Kalif der Umayyaden (684-685)


Abd al-Malik
(646-705)
Kalif der Umayyaden (685-705)