Marokko im 1. Jahrhundert

image-9708818-01_Marokko_Juba_II-c51ce.jpg
Büste von Juba II. (* um 50 v. Chr., † 23 n. Chr.):
König von Mauretanien von 25 v. Chr. bis 23 n. Chr.

Foto oben: Volubilis wurde wahrscheinlich um 25 v. Chr. unter dem in Rom aufgewachsenen mauretanischen König Juba II. gegründet und nach der von Kaiser Caligula befohlenen Ermordung von dessen Sohn und Nachfolger Ptolemäus im Jahr 40 n. Chr. durch Rom annektiert. Unter den Römern war Volubilis eine wichtige Provinzhauptstadt am südwestlichen Rand des römischen Herrschaftsbereiches.

Geschichte des 2. Jahrhunderts

Geschichte in vorchristlicher Zeit


KÖNIGREICH MAURETANIEN (UM 110 V. CHR. BIS 40 N. CHR.)

MAURETANIA TINGITANA (42 N. CHR. BIS 3. JH.)

Ptolemaeus schlug einen gegen Rom gerichteten Aufstand nieder. Anlässlich des Besuches von Ptolemaeus in Rom liess Kaiser Caligula ihn 40 n. Chr. ermorden. Er annektierte das führerlose Reich, der Widerstand gegen die Okkupation wurde noch im selben Jahr niedergeschlagen.



MACHTHABER IM KÖNIGREICH MAURETANIEN

Iuba II.
(* um 50 v. Chr., + 23 n. Chr.)
König von Mauretanien (25 v. Chr. bis 23 n. Chr.)
König von Numidien



Ptolemaeus
(* um 6/5 v. Chr., + 40 n. Chr.)
König von Mauretanien (23-40)
König von Numidien