Hessen im 18. Jahrhundert

image-9885101-18_Hessen_Schloss_Massenheim_1740-c9f0f.JPG
Schloss Massenheim (Entstehungszeit: um 1740).

Gemälde oben des deutschen Malers Louis Katzenstein (1824-1907):
Die Brüder Jakob und Wilhelm Grimm bei der Märchenerzählerin Dorothea Viehmann in Niederzwehren. Dorothea Viehmann (1755-1815) war eine deutsche Geschichtenerzählerin, die als „Märchenfrau aus Zwehrn“ eine bedeutende Quelle für die Gebrüder Grimm war und zahlreiche der Märchen im zweiten Band ihrer „Kinder- und Hausmärchen“ beisteuerte.

Hessen im 19. Jahrhundert

Hessen im 17. Jahrhundert


LANDGRAFSCHAFT HESSEN-KASSEL (1567 BIS 1803)

Während des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges 1776–1783 verpflichtete sich Hessen-Cassel vertraglich, Grossbritannien 15 Regimenter, vier Grenadierbataillone, zwei Jägerkompanien und Artillerie zu überlassen.



MACHTHABER IN DER LANDGRAFSCHAFT HESSEN-KASSEL

Karl
(1654-1730)
Landgraf von Hessen-Kassel (1670-1730)


Friedrich I.
(1676-1751)
Landgraf von Hessen-Kassel (1730-1751)
König von Schweden


Wilhelm VIII.
(1682-1760)
Landgraf von Hessen-Kassel (1751-1760)
Graf von Hanau


Friedrich II.
(1720-1785)
Landgraf von Hessen-Kassel (1760-1785)


Wilhelm I.
(1743-1821)
Landgraf von Hessen-Kassel (1785-1806 und 1813-1821)
Kurfürst von Hessen (1803-1806 und 1813-1821)
Graf von Hanau