Baden im 15. Jahrhundert

image-9467948-15_Baden_Karl_I.jpg
Karl I. (gemalt von Anton Boys)
Karl I. von Baden (* 1427; † 24. Februar 1475 in Pforzheim) war Markgraf von Baden.

Foto oben: Schloss Hohenbaden oberhalb von Baden-Baden, das „alte Schloss“, Stammsitz des Hauses Baden

Geschichte des 16. Jahrhunderts

Geschichte des 14. Jahrhunderts


MARKGRAFSCHAFT BADEN (1112 BIS 1535)

Die Markgrafschaft Baden war ein historisches Territorium im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation. Sie wurde 1112 bereits so genannt und existierte zunächst bis zur Teilung 1535 in die Markgrafschaft Baden-Durlach und die Markgrafschaft Baden-Baden.



MACHTHABER IN DER MARKGRAFSCHAFT BADEN

Bernhard I.
(1364-1431)
Markgraf von Baden (1372-1431)



Jakob I.
(1407-1453)
Markgraf von Baden (1431-1453)
Graf von Sponheim



Georg
(1433-1484)
Markgraf von Baden (1453-1454)
Bischof in Metz



Karl I.
(1427-1475)
Markgraf von Baden (1454-1475)



Christoph I.
(1453-1527)
Markgraf von Baden (1475-1515)
Markgraf von Hachberg-Sausenberg