Schleswig im 13. Jahrhundert

image-9523934-13_Schleswig_Lauenburger_Schloss.jpg
Lauenburger Schloss
Die Lauenburg wurde 1182 von Bernhard von Sachsen errichtet.

Foto oben: Schloss Rantzau (Der Gutsbezirk wird seit mehr als 800 Jahren bewohnt und bewirtschaftet. Als erstes bekanntes Familienmitglied ist 1226 Johann von Rantzau genannt.)

Geschichte des 14. Jahrhunderts

Geschichte des 12. Jahrhunderts


HERZOGTUM SCHLESWIG (UM 1200 BIS 1864)

Das Herzogtum Schleswig entwickelte sich ab etwa 1200 und existierte bis 1864. Es umfasste im Wesentlichen das heutige Nordschleswig (Dänemark) und Südschleswig (Deutschland, Schleswig-Holstein). Hauptort ist die Stadt Schleswig. Vorläufer des Herzogtums war im frühen Mittelalter das Jarltum Süderjütland.



MACHTHABER IM HERZOGTUM SCHLESWIG

Waldemar II. der Sieger
(1170-1241)
Herzog von Schleswig (1182-1202)
König von Dänemark
Graf von Holstein



Waldemar der Junge
(1209-1231)
Herzog von Schleswig (1209-1215)



Erich
(1216-1250)
Herzog von Schleswig (1215-1232)



Abel
(1218-1252)
Herzog von Schleswig (1232-1252)
König von Dänemark



Waldemar III.
(1238-1257)
Herzog von Schleswig (1252-1257)



Erich I.
(* um 1242, † 1272)
Herzog von Schleswig (1260-1272)



Waldemar IV.
(* um 1265, † 1312)
Herzog von Schleswig (1283-1312)