Bremen im 15. Jahrhundert

image-9469493-15_Bremen_Ratsherr.w640.jpg
Bremer Ratsherr (gemalt von einem unbekannten Künstler)

Gemälde oben von einem unbekannten Künstler: Bremer Marktplatz 1859

Geschichte des 16. Jahrhunderts

Geschichte des 14. Jahrhunderts


FREIE REICHSSTADT BREMEN (1186 BIS 1806)

Die vermehrt zu wirtschaftlicher Bedeutung gelangende Stadt schüttelte teilweise die kirchliche Herrschaft des Bistums Bremen ab und errichtete als Zeichen ihrer weltlichen Freiheit den Roland (1404) und ihr Rathaus (1409) auf dem Bremer Marktplatz, welche heute zum UNESCO-Welterbe zählen.



MACHTHABER IN DER FREIEN REICHSSTADT BREMEN

Johann Brand der Ältere
(* um 1340, † 1405)
Bürgermeister von Bremen (1390-1403)



Reynwerd Dene
(† nach 1410)
Bürgermeister von Bremen (1394-1410)



Bernhard Schorhar
(† um 1409)
Bürgermeister von Bremen (ab 1394)



Friedrich von Walle
(† nach 1410)
Bürgermeister von Bremen (ab 1395)



Johann Hemeling
(* um 1358, † 1428)
Bürgermeister von Bremen (1405-1410)



Friedrich Wigger
(† 1417)
Bürgermeister von Bremen (1410-1417)



Gerd von Dettenhusen
(† nach 1435)
Bürgermeister von Bremen (1414-1420/1421)



Herbort Duckel
(† nach 1431)
Bürgermeister von Bremen (1419-1424)



Detward von der Hude
Bürgermeister von Bremen (1417-1423)



Hinrich von der Hude
(* vor 1390, † 1459)
Bürgermeister von Bremen (um 1420)



Johann Vasmer
(* um 1365, † 1430)
Bürgermeister von Bremen (1422-1430)



Johann Frese
(† 1464)
Bürgermeister von Bremen (ab 1428)



Hermann Gröpeling
(* um 1400, † nach 1464)
Bürgermeister von Bremen (um 1464)



Jacob Olden
Bürgermeister von Bremen (um 1464)



Carsten Steding
Bürgermeister von Bremen (um 1464)



Bernd Balleer
Bürgermeister von Bremen (um 1475)



Heinrich Stenouw
(† 1508)
Bürgermeister von Bremen (1486-1508)