Mosambik im 20. Jahrhundert

image-8204075-20_Mosambik_Eusébio.w640.jpg
Eusébio
Eusébio da Silva Ferreira war ein als „Pantera Negra“ bekannter portugiesischer Fussballspieler, der in den 1960ern und 1970ern der grösste Fussballstar Portugals war (u. a. bei „Benfica Lissabon“ 1960–1975). Er wurde am 25. Januar 1942 in Lourenço Marques (heute Maputo) in Portugiesisch-Ostafrika (heute Mosambik) geboren und starb mit 71 Jahren am 5. Januar 2014 in Lissabon in Portugal.

MOSAMBIK UNTER DER HERRSCHAFT PORTUGALS (1498 BIS 1975)

REPUBLIK MOSAMBIK (1975 BIS HEUTE)

Mosambik bleibt auch im 20. Jahrhundert Rohstofflieferant im Interesse des „Mutterlandes“ Portugal. Lieferte es ursprünglich Gold, Elfenbein und Sklaven, ist es nun im Norden von einheimischen Bauern produzierte Baumwolle, im Zentrum des Landes auf Plantagen produzierter Zucker und Sisal.


MACHTHABER IN DER REPUBLIK MOSAMBIK

Samora Machel
(1933-1986)
Staatspräsident von Mosambik (1975-1986)


Joaquim Alberto Chissano
(* 1939)
Staatspräsident von Mosambik (1986-2005)