Serbien im 21. Jahrhundert

image-8107804-21_Serbien_Novak_Djokovic.jpg
Novak Djokovic
Novak Đoković ist ein zur Weltspitze zählender serbischer Tennisspieler, der ab 2011 mehrere Jahre an Nummer 1 der ATP-Weltrangliste stand, in seiner bisherigen Karriere zwölf Grand-Slam-Titel (2008–2016) gewinnen konnte und zweimal als „Weltsportler des Jahres“ (2012, 2015) ausgezeichnet wurde. Er wurde am 22. Mai 1987 in Belgrad in Jugoslawien (heute Serbien) geboren.

SERBIEN ALS TEIL DER BUNDESREPUBLIK JUGOSLAWIEN (1992 BIS 2003)

STAATENUNION SERBIEN UND MONTENEGRO (2003 BIS 2006)

REPUBLIK SERBIEN (2006 BIS HEUTE)

Die serbische Regierung stellt 2009 einen Antrag auf Mitgliedschaft in der Europäischen Union und gilt seit 2012 offiziell als Beitrittskandidat.


MACHTHABER IN DER BUNDESREPUBLIK JUGOSLAWIEN

Vojislav Koštunica
(* 1944)
Präsident der Bundesrepublik Jugoslawien (2000-2003)


MACHTHABER IN DER STAATENUNION SERBIEN UND MONTENEGRO

Svetozar Marović
(* 1955)
Präsident der Staatenunion Serbien und Montenegro (2003-2006)


MACHTHABER IN DER REPUBLIK SERBIEN

Milan Milutinović
(* 1942)
Staatspräsident von Serbien (1998-2002)


Nataša Mićić
Staatspräsident von Serbien


Dragan Maršićanin
Staatspräsident von Serbien


Vojislav Mihailović
Staatspräsident von Serbien


Predrag Marković
(* 1955)
Staatspräsident von Serbien (2004)


Boris Tadić
(* 1958)
Staatspräsident von Serbien (2004-2012)


Slavica Đukić Dejanović
(* 1951)
Staatspräsidentin von Serbien (2012)


Tomislav Nikolić
(* 1952)
Staatspräsident von Serbien (seit 2012)