Pakistan im 20. Jahrhundert

image-8218157-20_Pakistan_Muhammad_Ali_Jinnah.jpg
Muhammad Ali Jinnah
war ein Politiker in Britisch-Indien und Gründer des Staates Pakistan, wo er als „Grösster Führer“ und „Vater der Nation“ verehrt wird. Er wurde am 25. Dezember 1876 in Karatschi in Pakistan geboren und starb mit 71 Jahren am 11. September 1948 ebenda.

PAKISTAN ALS TEIL VON BRITISCH-INDIEN (1858 BIS 1947)

DOMINION PAKISTAN (1947 BIS 1956)

ISLAMISCHE REPUBLIK PAKISTAN (1956 BIS HEUTE)

1971 erklärt Ostpakistan seine Unabhängigkeit, worauf es von pakistanischen Truppen besetzt wird und ein Bürgerkrieg (Bangladesch-Krieg) ausbricht.


MACHTHABER IM DOMINION PAKISTAN

Muhammad Ali Jinnah
(1876-1948)
Generalgouverneur von Pakistan (1947-1948)


Khawaja Nazimuddin
(1894-1964)
Generalgouverneur von Pakistan (1948-1951)


Ghulam Muhammad
(1895-1956)
Generalgouverneur von Pakistan (1951-1955)


Iskander Mirza
(1899-1969)
Generalgouverneur von Pakistan (1955-1956)


MACHTHABER IN DER ISLAMISCHEN REPUBLIK PAKISTAN

Iskander Mirza
(1899-1969)
Staatspräsident von Pakistan (1956-1958)


Muhammed Ayub Khan
(1907-1974)
Staatspräsident von Pakistan (1958-1969)


Agha Muhammad Yahya Khan
(1917-1980)
Staatspräsident von Pakistan (1969-1971)


Zulfikar Ali Bhutto
(1928-1979)
Staatspräsident von Pakistan (1971-1973)


Fazal Ilahi Chaudhry
(1904-1982)
Staatspräsident von Pakistan (1973-1978)


Mohammed Zia-ul-Haq
(1924-1988)
Staatspräsident von Pakistan (1978-1988)


Ghulam Ishaq Khan
(1915-2006)
Staatspräsident von Pakistan (1988-1993)


Wasim Sajjad
(* 1941)
Staatspräsident von Pakistan (1993)


Faruk Ahmad Khan Leghari
(1940-2010)
Staatspräsident von Pakistan (1993-1997)


Wasim Sajjad
(* 1941)
Staatspräsident von Pakistan (1997-1998)


Rafiq Tarar
(* 1929)
Staatspräsident von Pakistan (1998-2001)