Ecuador im 19. Jahrhundert

image-8371235-19_Ecuador_Vicente_Rocafuerte.jpg
Vicente Rocafuerte (gemalt von einem unbekannten Künstler)
Vicente Rocafuerte Bejarano war ein ecuadorianischer Politiker. Er war vom 10. September 1834 bis zum 31. Januar 1839 der zweite Präsident von Ecuador. Er wurde am 1. Mai 1783 in Guayaquil geboren und starb am 16. Mai 1847 in Lima.

ECUADOR UNTER DER HERRSCHAFT SPANIENS (1542 BIS 1821)

REPUBLIK ECUADOR (1821 BIS HEUTE)

Die Schlacht am Pichincha (24. Mai 1822) bringt neben der Unabhängigkeit Ecuadors die Einverleibung als südliches Departement von Bolívars Grosskolumbien, das auch die Gebiete der heutigen Staaten Kolumbien, Venezuela und Panama umfasst.


MACHTHABER IN DER REPUBLIK ECUADOR

Juan José Flores
(1800-1864)
Staatspräsident von Ecuador (1830-1834)


Vicente Rocafuerte
(1783-1847)
Staatspräsident von Ecuador (1834-1839)


Juan José Flores
(1800-1864)
Staatspräsident von Ecuador (1839-1845)


José Joaquín de Olmedo
(1780-1847)
Staatspräsident von Ecuador (1845)


Vicente Ramón Roca
(1792-1858)
Staatspräsident von Ecuador (1845-1849)


Manuel de Ascásubi
(1802-1876)
Staatspräsident von Ecuador (1849-1850)


Diego Noboa y Arteta
(1789-1870)
Staatspräsident von Ecuador (1850-1851)


José María Urbina
(1808-1891)
Staatspräsident von Ecuador (1851-1856)


Francisco Robles
(1811-1893)
Staatspräsident von Ecuador (1856-1859)


Guillermo Franco
(1811-1873)
Staatspräsident von Ecuador (1859-1860)


José María Avilés Pareja
(1816-1874)
Staatspräsident von Ecuador (1859-1865)


Gabriel García Moreno
(1821-1875)
Staatspräsident von Ecuador (1859-1865)


Rafael Carvajal
(1818-1884)
Staatspräsident von Ecuador (1865)


Jerónimo Carrión
(1804-1873)
Staatspräsident von Ecuador (1865-1867)


Pedro José de Arteta
(1797-1873)
Staatspräsident von Ecuador (1867-1868)


Francisco Javier Espinosa
(1815-1870)
Staatspräsident von Ecuador (1868-1869)


Gabriel García Moreno
(1821-1875)
Staatspräsident von Ecuador (1869)


Manuel de Ascásubi
(1802-1876)
Staatspräsident von Ecuador (1869)


Gabriel García Moreno
(1821-1875)
Staatspräsident von Ecuador (1869-1875)


Francisco Javier León Franco
(1832-1880)
Staatspräsident von Ecuador (1875)


José Javier Eguiguren
(1816-1884)
Staatspräsident von Ecuador (1875)


Antonio Borrero Cortázar
(1827-1911)
Staatspräsident von Ecuador (1875-1876)


Ignacio de Veintemilla
(1828-1908)
Staatspräsident von Ecuador (1876-1883)


José María Plácido Caamaño
(1838-1901)
Staatspräsident von Ecuador (1883-1888)


Antonio Flores Jijón
(1833-1912)
Staatspräsident von Ecuador (1888-1892)


Luis Cordero Crespo
(1833-1912)
Staatspräsident von Ecuador (1892-1895)


Vicente Salazar
(1832-1896)
Staatspräsident von Ecuador (1895)


Eloy Alfaro
(1842-1912)
Staatspräsident von Ecuador (1896-1901)