Vatikan im 7. Jahrhundert

image-9673193-07_Vatikan_Gregor_der_Grosse-8f14e.jpg
Gregor der Grosse (gemalt von Antonello da Messina)
Gregor der Grosse (Gregorius, als Papst Gregor I.; * um 540 in Rom; † 12. März 604 ebenda) war von 590 bis 604 Papst. Er gilt als einer der bedeutendsten Päpste und ist der jüngste der vier grossen lateinischen Kirchenväter der Spätantike. 1295 wurde er heiliggesprochen.

Gemälde oben von Antonello da Messina

Geschichte des 8. Jahrhunderts

Geschichte des 6. Jahrhunderts


PETERSBASILIKA

In der Sitzung vom 28. März 681 wurde über alle Anhänger des Monotheletismus das Anathema, der Kirchenbann, verhängt. Auch Honorius I. wurde feierlich verflucht, seine Schriften wurden verbrannt. Mehrere Päpste bestätigten das Anathema später. Dieses Anathema war ein Hauptargument gegen das Dogma von der Unfehlbarkeit des Papstes.



PÄPSTE

Gregor I. der Grosse
(* um 540, † 604)
Papst (590-604)



Sabinianus
(† 606)
Papst (604-606)



Bonifazius III.
(† 607)
Papst (607)



Bonifazius IV.
(† 615)
Papst (608-615)



Adeodatus I.
(† 618)
Papst (615-618)



Bonifazius V.
(† 625)
Papst (619-625)



Honorius I.
(† 638)
Papst (625-638)



Severinus
(† 640)
Papst (638-640)



Johannes IV.
(† 642)
Papst (640-642)



Theodorus I.
(† 649)
Papst (642-649)



Martin I.
(* um 600, † 655)
Papst (649-655)



Eugen I.
(† 657)
Papst (654-657)



Vitalianus
(† 672)
Papst (657-672)



Adeodatus II.
(† 676)
Papst (672-676)



Donus
(† 678)
Papst (676-678)



Agatho
(† 681)
Papst (678-681)



Leon II.
(† 683)
Papst (682-683)



Benedikt II.
(† 685)
Papst (684-685)



Johannes V.
(† 686)
Papst (685-686)



Konon
(† 687)
Papst (686-687)



Sergius I.
(† 701)
Papst (687-701)