Tunesien im 7. Jahrhundert

image-9672905-07_Tunesien_Teppichhändler-c20ad.jpg
Gemälde von Giulio Rosati
(* 1861, Rom, Italien, † 16. Februar 1917, Rom, Italien), italienischer Maler, der sich auf orientalistische und akademische Szenen spezialisierte. Seine Arbeit betonte den Adel der muslimischen Kultur.

Geschichte des 8. Jahrhunderts

Geschichte des 6. Jahrhunderts


BYZANTINISCHES REICH (395 BIS 1453)

KALIFAT DER UMAYYADEN (661 BIS 750)

698 belagerte der Feldherr Hassan ibn an-Numan mit 40.000 Mann Karthago. Kaiser Leontios entsandte eine Flotte unter dem späteren Kaiser Tiberios II. Sie kämpfte mit wechselndem Erfolg, doch als sie nach Kreta auswich, um Verstärkung aufzunehmen, gelang den Belagerern die Einnahme und Zerstörung der Stadt.



MACHTHABER IM BYZANTINISCHEN REICH

Maurikios
(539-602)
Oströmischer Kaiser (582-602)


Phokas
(* nach 547, † 610)
Oströmischer Kaiser (602-610)


Herakleios
(* um 575, † 641)
Oströmischer Kaiser (610-641)


Konstantin III.
(612-641)
Byzantinischer Kaiser (641)


Heraklonas
(626-641)
Byzantinischer Kaiser (641)


Konstans II.
(630-668)
Byzantinischer Kaiser (641-668)


Konstantin IV.
(* um 650, † 685)
Byzantinischer Kaiser (668-685)


Justinian II.
(* 668/669, † 711)
Byzantinischer Kaiser (685-695)


Leontios
(† 706)
Byzantinischer Kaiser (695-698)


Tiberios II.
(† 706)
Byzantinischer Kaiser (698-705)



MACHTHABER IM KALIFAT DER UMAYYADEN

Muʿāwiya I.
(603-680)
Kalif der Umayyaden (661-680)


Yazid I.
(644-683)
Kalif der Umayyaden (680-683)


Muʿāwiya II.
(† 684)
Kalif der Umayyaden (683-684)


Marwan I.
(623-685)
Kalif der Umayyaden (684-685)


Abd al-Malik
(646-705)
Kalif der Umayyaden (685-705)