Tessin im 20. Jahrhundert

image-8222348-20_Tessin_Mario_Botta.jpg
Mario Botta
ist ein berühmter Schweizer Architekt und Designer, für dessen Gebäude wie das „Museum of Modern Art“ (San Francisco 1990–1995), der Hauptsitz der USB (Basel 1993–1994), die Kathedrale von Évry (1991–1995) und die Landesbibliothek Dortmund (1998–1999) geometrische Formen charakteristisch sind. Er wurde am 1. April 1943 in Mendrisio in der Schweiz geboren.

KANTON TESSIN ALS TEIL DER SCHWEIZERISCHEN EIDGENOSSENSCHAFT (1848 BIS HEUTE)

Ein wichtiges Kapitel der Tessiner Geschichte wird durch die Aufnahme zahlreicher Ausländer, vor allem Italiener, die ihre Heimat verlassen müssen, geschrieben.