Dänemark im 15. Jahrhundert

image-9464366-15_Dänemark_Christoph_III.jpg
Christoph III. (gemalt von einem unbekannten Künstler)
Christoph III. (geboren als Christoph von Pfalz-Neumarkt; * 26. Februar 1416 in Neumarkt in der Oberpfalz; † 5. Januar 1448 in Helsingborg) war König von Schweden, Dänemark und Norwegen.

Gemälde oben von Cornelius Krommeny: Erik VII.

Geschichte des 16. Jahrhunderts

Geschichte des 14. Jahrhunderts


KÖNIGREICH DÄNEMARK (UM 950 BIS HEUTE)

Dänemark verlor 1435 den Krieg gegen die Hanse und Holstein, doch 1460 entstand die Personalunion des dänischen Königshauses mit den Herzogtümern Schleswig und Holstein.



MACHTHABER IM KÖNIGREICH DÄNEMARK

Margarethe I.
(1353-1412)
Königin von Dänemark (1387-1412)
Königin von Norwegen und Schweden



Erik VII.
(* um 1382, + 1459)
König von Dänemark (1412-1439)
König von Norwegen und Schweden
Herzog von Pommern-Stolp



Christoph III.
(1416-1448)
König von Dänemark (1440-1448)
König von Norwegen und Schweden



Christian I.
(1426-1481)
König von Dänemark (1448-1481)
König von Norwegen und Schweden
Herzog von Holstein und Schleswig
Graf von Delmenhorst, Holstein und Oldenburg



Johann I.
(1455-1513)
König von Dänemark (1481-1513)
König von Norwegen und Schweden