Burgund im 13. Jahrhundert

image-9526877-13_Burgund_Madonna.jpg
Gemälde von Jean Fouquet

Foto oben: Schloss Commarin (Schloss Commarin geht vielleicht auf eine römische villa rustica zurück, eine urkundliche Erwähnung Commarins als festes Haus aus dem 12. Jahrhundert fand jedoch erst im Jahr 1214 statt, als mit Aubert der Commarin auch der erste namentlich bekannte Besitzer genannt wurde.)

Geschichte des 14. Jahrhunderts

Geschichte des 12. Jahrhunderts


HERZOGTUM BURGUND (918 BIS 1790)

Gemeinsam mit seinem Sohn Robert II. brachte Hugo IV. das linke Ufer der Saône unter burgundische Kontrolle und bereitete auch die Einverleibung der Freigrafschaft Burgund vor.



MACHTHABER IM HERZOGTUM BURGUND

Odo III.
(1166-1218)
Herzog von Burgund (1192-1218)



Hugo IV.
(1212-1272)
Herzog von Burgund (1218-1272)



Robert II.
(* um 1248, † 1306)
Herzog von Burgund (1272-1305)