Basel-Landschaft im 20. Jahrhundert

image-8221622-20_Basel_Landschaft_Carl_Spitteler.jpg
Carl Spitteler
war ein Schweizer Schriftsteller und Literaturkritiker, der „im besonderen Hinblick auf sein mächtiges Epos ‚Olympischer Frühling‘“ (1900–1905, 1910) mit dem Nobelpreis für Literatur 1919 ausgezeichnet wurde. Er wurde am 24. April 1845 in Liestal, Basel-Landschaft in der Schweiz geboren und starb mit 79 Jahren am 29. Dezember 1924 in Luzern.

KANTON BASEL-LANDSCHAFT ALS TEIL DER SCHWEIZERISCHEN EIDGENOSSENSCHAFT (1848 BIS HEUTE)

Wirtschaftlich bedeutet der Weltkrieg für die Schweiz und ihre Bevölkerung eine starke Belastung. Die stark steigenden Ausgaben des Bundes lassen die Schulden anwachsen, so dass 1915 eine einmalige Kriegssteuer und 1916 eine Kriegsgewinnsteuer eingeführt werden.