Bahamas im 15. Jahrhundert

image-9463715-15_Bahamas_Arawak.jpg
Zeichnung des schottischen Künstlers John Gabriel Stedman (1744-1794):
Arawak-Frau .

Gemälde oben eines unbekannten Künstlers:
Am 12. Oktober 1492 erreichten die Schiffe die Neue Welt. Kolumbus ging auf einer Insel der Bahamas an Land, die von den Einheimischen Guanahani genannt wurde. Er gab ihr den Namen San Salvador (spanisch für "Heiliger Retter").

Bahamas im 16. Jahrhundert


Als Christoph Kolumbus am 12. Oktober 1492 die Neue Welt erreichte, betrat er die von den Lucayan bewohnte Insel Guanahani. Den Ureinwohnern, die er selbst als friedlich bezeichnete, gab er, im Glauben Indien entdeckt zu haben, den Namen Indianer.