Algerien im 21. Jahrhundert

image-9750977-21_Algerien_Abd_al_Aziz_Bouteflika-16790.jpg
Abd al-Aziz Bouteflika (*1937):
ehemaliger algerischer Politiker. Von April 1999 bis April 2019 war er Präsident von Algerien.

Foto oben: Das Ahaggar-Gebirge in Südalgerien.

DEMOKRATISCHE VOLKSREPUBLIK ALGERIEN (1962 BIS HEUTE)

Nach seiner Wiederwahl 2004 setzte Bouteflika seine „Versöhnungspolitik“ mit der Vorlage einer „Charta für Frieden und nationale Versöhnung“ fort. Sie wurde im September 2005 in einem Referendum angenommen. Sie umfasste eine Generalamnestie sowohl für staatliche Sicherheitskräfte und vom Staat bewaffnete Milizen als auch für bewaffnete Gruppen.



MACHTHABER IN DER DEMOKRATISCHEN VOLKSREPUBLIK ALGERIEN

Abd al-Aziz Bouteflika
(* 1937)
Staatsoberhaupt von Algerien (1999-2019)


Abdelkader Bensalah
(* 1941)
Interimspräsident von Algerien (seit 2019)