Ungarn im 21. Jahrhundert

image-8117645-21_Ungarn_Avram_Hershko.w640.jpg
Avram Hershko
ist ein israelischer Biochemiker, der über den Abbau defekter Proteine in Zellen forschte und für seine Arbeit zusammen mit Irwin Rose und Aaron Ciechanover den Nobelpreis für Chemie 2004 zugesprochen bekam. Er wurde am 31. Dezember 1937 in Karcag in Ungarn geboren.

REPUBLIK UNGARN (1989 BIS HEUTE)

Nach dem Wahlsieg 2014 erteilt Orbán in einer Rede der liberalen Demokratie eine totale Absage und kündigt den Aufbau eines „illiberalen Staates“ nach dem Vorbild Russlands, der Türkei und Chinas an.


MACHTHABER IN DER REPUBLIK UNGARN

Ferenc Mádl
(1931-2011)
Staatspräsident von Ungarn (2000-2005)


László Sólyom
(* 1942)
Staatspräsident von Ungarn (2005-2010)


Pál Schmitt
(* 1942)
Staatspräsident von Ungarn (2010-2012)


János Áder
(* 1959)
Staatspräsident von Ungarn (seit 2012)