Türkei (13. Jh.)

image-7587612-19_Tuerkei.jpg
Bild von Jean-Léon Gérôme (1824-1904)

BYZANTINISCHES REICH (395 BIS 1453)

Nach der Eroberung Konstantinopels durch die Teilnehmer des Vierten Kreuzzugs 1204 entstehen drei byzantinische Nachfolgestaaten: das Kaiserreich Nikaia, wo Kaiser Theodor I. Laskaris im Exil die byzantinische Tradition aufrecht erhält, das Despotat Epirus und das Kaiserreich Trapezunt, das sich unter den Nachkommen der Komnenen bereits vor der Eroberung Konstantinopels abgespalten hat.


MACHTHABER IM BYZANTINISCHEN REICH

Alexios III.
(+ nach 1210)
Byzantinischer Kaiser (1195-1203)


Alexios IV.
(1182-1204)
Byzantinischer Kaiser (1203-1204)


Nikolaus Kanabos
(+ 1204)
Byzantinischer Kaiser (1204)


Alexios V.
(* um 1160, + 1204)
Byzantinischer Kaiser (1204)


Theodor I.
(* um 1174, + 1222)
Byzantinischer Kaiser (1204-1222)


Johannes III.
(1193-1254)
Byzantinischer Kaiser (1222-1254)


Theodor II.
(1223-1258)
Byzantinischer Kaiser (1254-1258)


Johannes IV.
(1250-1290)
Byzantinischer Kaiser (1258-1261)


Michael VIII.
(* um 1224, + 1282)
Byzantinischer Kaiser (1261-1282)


Andronikos II.
(* um 1259, + 1332)
Byzantinischer Kaiser (1282-1328)