Tunesien (13. Jh.)

image-7587600-19_Tunesien.w640.jpg
Bild von Frederick Arthur Bridgman (1847-1928)

KALIFAT DER ALMOHADEN (1147 BIS 1269)

KALIFAT DER HAFSIDEN (1229 BIS 1574)

Die Almohaden legen die Verwaltung Ifriqiyas in die Hände von Abu Muhammad Abdalwahid. Sein Sohn Abu Zakariya Yahya I. löst sein Gebiet 1228 aus dem Almohadenreich und gründet die Berber- oder Amazighdynastie der Hafsiden. Die Hauptstadt wird nach Tunis verlegt, das sich durch den zunehmenden Seehandel schnell entwickelt.


MACHTHABER IM KALIFAT DER ALMOHADEN

Muhammad an-Nasir
(+ 1213)
Kalif der Almohaden (1199-1213)


Yusuf II. al-Mustansir
(1197-1224)
Kalif der Almohaden (1213-1224)


Abdallah al-Adil
Kalif der Almohaden (1224-1227)


Idris I. al-Mamun
(+ 1232)
Kalif der Almohaden (1227-1232)


Abd al-Wahid II. ar-Raschid
Kalif der Almohaden (1232-1242)


Ali Abu l-Hasan as-Said
Kalif der Almohaden (1242-1248)


Umar al-Mustafiq
Kalif der Almohaden (1248-1266)


Abu Dabis
Kalif der Almohaden (1266-1269)


MACHTHABER IM KALIFAT DER HAFSIDEN

Muhammad I. al-Mustansir
(+ 1277)
Kalif der Hafsiden (1249-1277)


Yahya II. al-Wathiq
(+ 1280)
Kalif der Hafsiden (1277-1279)


Abu Ishaq Ibrahim I.
(+ 1283)
Kalif der Hafsiden (1279-1283)


Ibn Abi Umara
(+ 1284)
Usurpator der Hafsiden (1283-1284)


Abu Hafs Umar I.
(+ 1295)
Kalif der Hafsiden (1284-1295)


Muhammad II.
Kalif der Hafsiden (1295-1318)