Tschechien im 20. Jahrhundert

image-8229662-20_Tschechien_Franz_Kafka.jpg
Franz Kafka
war ein bedeutender deutschsprachiger Schriftsteller zahlreicher Erzählungen vorwiegend albtraumartiger Geschichten (u. a. „Die Verwandlung“ 1915) und dreier unvollendeter Romane (u. a. „Der Prozess“ 1925), die grösstenteils posthum gegen seinen Willen von Max Brod veröffentlicht wurden. Er wurde am 3. Juli 1883 in Prag in Böhmen, Österreich-Ungarn (heute Tschechien) geboren und starb am 3. Juni 1924 mit 40 Jahren in Kierling, Klosterneuburg in Österreich.

TSCHECHIEN ALS TEIL DER ÖSTERREICHISCH-UNGARISCHEN MONARCHIE (1867 BIS 1918)

TSCHECHIEN ALS TEIL DER ERSTEN TSCHECHOSLOWAKISCHEN REPUBLIK (1918 BIS 1938)

TSCHECHIEN UNTER DER HERRSCHAFT DES DEUTSCHEN REICHES (PROTEKTORAT BÖHMEN UND MÄHREN) (1939 BIS 1945)

TSCHECHIEN ALS TEIL DER DRITTEN TSCHECHOSLOWAKISCHEN REPUBLIK (1945 BIS 1948)

TSCHECHIEN ALS TEIL DER TSCHECHOSLOWAKISCHEN REPUBLIK (1948 BIS 1960)

TSCHECHIEN ALS TEIL DER TSCHECHOSLOWAKISCHEN SOZIALISTISCHEN REPUBLIK (1960 BIS 1993)

TSCHECHISCHE REPUBLIK (1993 BIS HEUTE)

Kaiser Karls Versuch, mit seinem Kaiserlichen Manifest vom 16. Oktober 1918 wenigstens die österreichische Reichshälfte zu retten und in einen Bundesstaat mit weitgehender Autonomie für die einzelnen Nationen umzuwandeln, kommt zu spät.


MACHTHABER IN DER ÖSTERREICHISCH-UNGARISCHEN MONARCHIE

Franz Joseph I.
(1830-1916)
König von Böhmen (1848-1916)
Kaiser von Österreich
König von Dalmatien, Kroatien, Slawonien und Ungarn
Erzherzog von Österreich
Präsident des Deutschen Bundes


Karl I.
(1887-1922)
König von Böhmen (1916-1918)
Kaiser von Österreich
König von Dalmatien, Kroatien, Slawonien und Ungarn
Erzherzog von Österreich
Grossfürst von Siebenbürgen


MACHTHABER IN DER ERSTEN TSCHECHOSLOWAKISCHEN REPUBLIK

Tomás Garrigue Masaryk
(1850-1937)
Staatspräsident der Tschechoslowakei (1918-1935)


Edvard Benes
(1884-1948)
Staatspräsident der Tschechoslowakei (1935-1938)


TSCHECHIEN UNTER DER HERRSCHAFT DES DEUTSCHEN REICHES (PROTEKTORAT BÖHMEN UND MÄHREN)

Emil Hácha
(1872-1945)
Staatspräsident der Tschechoslowakei (1938-1939)


Edvard Benes
(1884-1948)
Staatspräsident der Tschechoslowakei (1940-1945)


MACHTHABER IN DER DRITTEN TSCHECHOSLOWAKISCHEN REPUBLIK

Edvard Benes
(1884-1948)
Staatspräsident der Tschechoslowakei (1945-1948)


MACHTHABER IN DER TSCHECHOSLOWAKISCHEN REPUBLIK

Klement Gottwald
(1896-1953)
Staatspräsident der Tschechoslowakei (1948-1953)


Antonin Zápotocky
(1884-1957)
Staatspräsident der Tschechoslowakei (1953-1957)


Antonin Novotny
(1904-1975)
Staatspräsident der Tschechoslowakei (1957-1960)


MACHTHABER IN DER TSCHECHOSLOWAKISCHEN SOZIALISTISCHEN REPUBLIK

Antonin Novotny
(1904-1975)
Staatspräsident der Tschechoslowakei (1960-1968)


Ludvik Svoboda
(1895-1975)
Staatspräsident der Tschechoslowakei (1968-1975)


Gustáv Husák
(1913-1991)
Staatspräsident der Tschechoslowakei (1975-1989)


Václav Havel
(1936-2011)
Staatspräsident der Tschechoslowakei (1989-1992)


MACHTHABER IN DER TSCHECHISCHEN REPUBLIK

Václav Havel
(1936-2011)
Staatspräsident von Tschechien (1993-2003)