Südkorea im 21. Jahrhundert

image-8109837-21_Südkorea_Ban_Ki_moon.jpg
Ban Ki-moon
ist ein südkoreanischer Diplomat und Politiker, der von 2007-2016 den Vereinten Nationen als ihr achter Generalsekretär vorstand und zuvor u. a. Aussenminister der Republik Korea (2004–2006) war. Er wurde am 13. Juni 1944 in Eumseong in Südkorea geboren.

REPUBLIK KOREA (1948 BIS HEUTE)

Bei der sogenannten Nordkorea-Krise 2013 handelt es sich um eine Verschärfung der politischen Situation auf der koreanischen Halbinsel. Neben Nord- und Südkorea sind hauptsächlich die mit Südkorea verbündeten Vereinigten Staaten, die mit Nordkorea verbündete Volksrepublik China sowie die Vereinten Nationen involviert.


MACHTHABER IN DER REPUBLIK KOREA

Kim Dae-jung
(1925-2009)
Staatspräsident von Südkorea (1998-2003)


Roh Moo-hyun
(1946-2009)
Staatspräsident von Südkorea (2003-2008)


Lee Myung-bak
(* 1948)
Staatspräsident von Südkorea (2008-2013)


Park Geun-hye
(* 1952)
Staatspräsidentin von Südkorea (2013-2017)


Moon Jae-in
(* 1953)
Staatspräsident von Südkorea (seit 2017)