Sauk im 19. Jahrhundert

image-8505614-19_Illinois_Sauk_Black_Hawk.jpg
Black Hawk (porträtiert von Charles Bird King)
war ein Häuptling der Sauk. Er rief die nach ihm benannte Bewegung ins Leben. Er wurde 1767 geboren und starb 1838.

Im Jahr 1804 unterschreibt ein kleiner Teil der Sauk einen Vertrag, in dem das gesamte Land der Sauk und Fox in Illinois, Wisconsin und Missouri gegen Waren im Wert von 2.234,50 Dollar sowie eine Rente von 1000 Dollar jährlich verkauft wird. Später behaupten sie, dass ein viel kleineres Gebiet zum Verkauf angeboten worden sei.



MACHTHABER DER SAUK

Black Hawk
(1767-1838)
Häuptling der Sauk