Südkorea im 20. Jahrhundert

image-8228498-20_Südkorea_Chung_Ju_yung.jpg
Chung Ju-yung
war ein südkoreanischer Unternehmer, der 1947 mit der „Hyundai Group“ das lange Zeit grösste Unternehmenskonglomerat Südkoreas mit Unternehmen wie dem Autohersteller „Hyundai“ gründete. Er wurde am 25. November 1915 in Tongchon-gun, Kangwŏn-do im Japanischen Kaiserreich (heute Nordkorea) geboren und verstarb am 21. März 2001 mit 85 Jahren in Seoul in Südkorea.

KAISERREICH KOREA (1897 BIS 1910)

JAPANISCHES PROTEKTORAT KOREA (1905 BIS 1910)

JAPANISCHE KOLONIE KOREA (1910 BIS 1945)

REPUBLIK KOREA (1948 BIS HEUTE)

Am 25. Juni 1950 überschreitet die Nordkoreanische Volksarmee die Grenze am 38. Breitengrad und leitet damit den Koreakrieg ein.


MACHTHABER IM KAISERREICH KOREA

Gojong
Kaiser von Korea (1897-1907)


Sunjong
Kaiser von Korea (1907-1910)


MACHTHABER IN DER REPUBLIK KOREA

Rhee Syng-man
(1875-1965)
Staatspräsident von Südkorea (1948-1960)


Huh Jung
(1896-1988)
Staatspräsident von Südkorea (1960)


Yun Bo-seon
(1897-1990)
Staatspräsident von Südkorea (1960-1961)


Park Chung-hee
(1917-1979)
Staatspräsident von Südkorea (1961-1979)


Choi Kyu-ha
(1919-2006)
Staatspräsident von Südkorea (1979-1980)


Chun Doo-hwan
(* 1931)
Staatspräsident von Südkorea (1980-1988)


Roh Tae-woo
(* 1932)
Staatspräsident von Südkorea (1988-1993)


Kim Young-sam
(1927-2015)
Staatspräsident von Südkorea (1993-1998)


Kim Dae-jung
(1925-2009)
Staatspräsident von Südkorea (1998-2003)