Rumänien im 20. Jahrhundert

image-8220740-20_Rumänien_Elie_Wiesel.w640.jpg
Elie Wiesel
Elizer Wiesel war ein rumänisch-amerikanischer Schriftsteller (u. a. „La Nuit“ 1958) und einer der weltweit bekanntesten Überlebenden des Holocausts, der sich über viele Jahrzehnte gegen Hass, Intoleranz, Gewalt und Krieg einsetzte und für sein Engagement mit dem Friedensnobelpreis 1986 geehrt wurde. Er wurde am 30. September 1928 in Sighet (heute Sighetu Marmaţiei) in Rumänien geboren und starb am 2. Juli 2016 mit 87 Jahren in Boston, Massachusetts in den Vereinigten Staaten.

KÖNIGREICH RUMÄNIEN (1881 BIS 1947)

VOLKSREPUBLIK RUMÄNIEN (1947 BIS 1965)

SOZIALISTISCHE REPUBLIK RUMÄNIEN (1965 BIS 1989)

REPUBLIK RUMÄNIEN (1989 BIS HEUTE)

Im Zweiten Weltkrieg verliert Rumänien rund 378.000 Soldaten und Zivilisten. Die rumänische Regierung ist im Rahmen des NS-Völkermords an der Ermordung von etwa 270.000 rumänischen Juden aktiv beteiligt.


MACHTHABER IM KÖNIGREICH RUMÄNIEN

Karl I.
(1839-1914)
Fürst von Rumänien (1866-1881)
König von Rumänien (1881-1914)


Ferdinand I.
(1865-1927)
König von Rumänien (1914-1927)


Michael I.
(* 1921)
König von Rumänien (1927-1930)


Karl II.
(1893-1953)
König von Rumänien (1930-1940)


Michael I.
(* 1921)
König von Rumänien (1940-1947)


MACHTHABER IM KÖNIGREICH RUMÄNIEN

Ion Antonescu
(1882-1946)
Diktator von Rumänien (1940-1944)


MACHTHABER IN DER VOLKSREPUBLIK RUMÄNIEN

Gheorghe Gheorghiu-Dej
(1901-1965)
Staatspräsident von Rumänien (1961-1965)


MACHTHABER IN DER SOZIALISTISCHEN REPUBLIK RUMÄNIEN

Nicolae Ceausescu
(1918-1989)
Diktator von Rumänien (1965-1989)


MACHTHABER IN DER REPUBLIK RUMÄNIEN

Ion Iliescu
(* 1930)
Staatspräsident von Rumänien (1989-1996)


Emil Constantinescu
(* 1939)
Staatspräsident von Rumänien (1996-2000)


Ion Iliescu
(* 1930)
Staatspräsident von Rumänien (2000-2004)