Österreich (17. Jh.)

image-7631643-23_Oesterreich.jpg
Bild von Johann Baptist von Lampi (1751-1830)

ERZHERZOGTUM ÖSTERREICH (1453 BIS 1806)

Die Osmanen belagern 1683 Wien ein zweites Mal erfolglos. Einen entscheidenden Ausschlag gibt das von Herzog Karl von Lothringen geführte Entsatzheer unter dem Oberbefehl des Königs von Polen, Johann III. Sobieski, das mit seinen Husaren vom Kahlenberg aus den Belagerern in den Rücken fällt.


ÖSTERREICH



MACHTHABER IM ERZHERZOGTUM ÖSTERREICH

Rudolf II.
(1552-1612)
Erzherzog von Österreich (1576-1608)
Römisch-deutscher Kaiser
König von Böhmen, Kroatien, Slowenien und Ungarn
Markgraf von Mähren
Graf von Tirol


Matthias
(1557-1619)
Erzherzog von Österreich (1612-1619)
Römisch-deutscher Kaiser
König von Böhmen, Kroatien, Slowenien und Ungarn
Markgraf von Mähren


Ferdinand II.
(1578-1637)
Erzherzog von Österreich (1619-1637)
Römisch-deutscher Kaiser
König von Böhmen, Kroatien, Slowenien und Ungarn


Ferdinand III.
(1608-1657)
Erzherzog von Österreich (1637-1657)
Römisch-deutscher Kaiser
König von Böhmen, Kroatien, Slowenien und Ungarn


Leopold I.
(1640-1705)
Erzherzog von Österreich (1657-1705)
Römisch-deutscher Kaiser
König von Böhmen, Kroatien, Slowenien und Ungarn


PERSÖNLICHKEITEN IM ERZHERZOGTUM ÖSTERREICH

Ernst Rüdiger von Starhemberg
(1638-1701)
Wiener Stadtkommandant und General


Abraham a Sancta Clara
(1644-1709)
Geistlicher, Prediger und Schriftsteller