Nepal im 19. Jahrhundert

image-8423636-19_Nepal_Gurkhakrieg.jpg
Gurkha-Krieg (Gemälde von einem unbekannten Künstler)
Der Gurkha-Krieg (auch Anglo-nepalesischer Krieg) war ein 1814 bis 1816 militärisch ausgetragener Konflikt zwischen dem Königreich Gorkha und der Britischen Ostindien-Kompanie.

KÖNIGREICH GORKHA (1743-2008)

Bei seiner grössten Ausdehnung Anfang des 19. Jahrhunderts erstreckt sich das Königreich von Kumaon und Gadwal (Uttarakhand, Nordindien) im Westen bis Sikkim im Osten. Versuche, Teile Tibets zu erobern, scheitern. Die Expansionsbestrebungen werden endgültig nach der Niederlage im Gurkha-Krieg (1814–1816) beendet, aufgrund dessen Gorkha sogar Gebiete abtreten muss.


MACHTHABER IM KÖNIGREICH GORKHA

Girvan Yuddha Bikram Shah Dev
König von Gorkha (1799-1816)


Rajendra Bikram Shah Dev
König von Gorkha (1816-1847)


Surendra Bikram Shah Dev
König von Gorkha (1847-1881)


Prithvi
(1875-1911)
König von Gorkha (1881-1911)