Marshallinseln im 19. Jahrhundert

image-8420972-19_Marshallinseln_Wilhelm_Knappe.JPG
Wilhelm Knappe
war ein deutscher Konsularbeamter und Völkerkundler. Seit 1883 im konsularischen Dienst des Auswärtigen Amts tätig, stieg Knappe 1885 zum Vizekonsul und 1886/87 zum ersten Kaiserlichen Kommissar der Marshallinseln auf. Er wurde am 20. Oktober 1855 in Erfurt geboren und starb am 5. Februar 1910 in Berlin-Grunewald.

Anfang des 19. Jahrhunderts kartographierte der deutsch-baltische Entdecker Otto von Kotzebue als Offizier der russischen Marine erstmals die Marshallinseln.


MACHTHABER DER MARSHALLINSELN

Wilhelm Knappe
(1855-1910)
Kaiserlicher Kommissar der Marshallinseln (1886-1887)


Georg Irmer
(1853-1931)
Landeshauptmann der Marshallinseln (1894-1897)