Liechtenstein im 20. Jahrhundert

image-8198885-20_Liechtenstein_Johann_II.jpg
Johann II. der Gute (Gemälde von John Quincy Adams)
war von 1858 bis zu seinem Tode Fürst von Liechtenstein. Er wurde am 5. Oktober 1840 im Schloss Eisgrub im Kaisertum Österreich geboren und starb am 11. Februar 1929 im Schloss Feldsberg in der Tschechoslowakei.

FÜRSTENTUM LIECHTENSTEIN (1608 BIS HEUTE)

Liechtenstein bleibt im Zweiten Weltkrieg – wie im Ersten Weltkrieg – neutral und wird nie in direkte Kriegshandlungen verwickelt.


MACHTHABER IM FÜRSTENTUM LIECHTENSTEIN

Johann II.
(1840-1929)
Fürst von Liechtenstein (1858-1929)


Franz I.
(1853-1938)
Fürst von Liechtenstein (1929-1938)
Herzog zu Toppau und Jägerndorf
Graf zu Rietberg


Franz Josef II.
(1906-1989)
Fürst von Liechtenstein (1938-1989)
Herzog zu Toppau und Jägerndorf
Graf zu Rietberg


Hans-Adam II.
(* 1945)
Fürst von Liechtenstein (seit 1989)
Herzog zu Toppau und Jägerndorf
Graf zu Rietberg