Liechtenstein im 19. Jahrhundert

image-8408684-19_Liechtenstein_Johann_I_Josef.jpg
Johann I. Josef (gemalt von Johann Baptist Lampi dem Älteren)
Johann Joseph Fürst von Liechtenstein, Herzog von Troppau und Jägerndorf war ein österreichischer Feldmarschall und 10. Fürst von und zu Liechtenstein. Er wurde am 26. Juni 1760 in Wien geboren und starb am 20. April 1836 ebenda.

FÜRSTENTUM LIECHTENSTEIN (1608 BIS HEUTE)

1806 gründet Napoleon Bonaparte den Rheinbund und nimmt das Fürstentum Liechtenstein als eines der 16 Gründungsmitglieder mit auf, sodass Liechtenstein unter dem Fürsten Johann I. faktisch unabhängig wird.


MACHTHABER IM FÜRSTENTUM LIECHTENSTEIN

Alois I.
(1759-1805)
Fürst von Liechtenstein (1781-1805)


Johann I. Josef
(1760-1836)
Fürst von Liechtenstein (1805-1836)


Alois II.
(1796-1858)
Fürst von Liechtenstein (1836-1858)


Johann II.
(1840-1929)
Fürst von Liechtenstein (1858-1929)


LIECHTENSTEINER

Johann Kranz
aus Nendeln
(1805-1868)
Landwirt

Heirat (1832)

Christina Büchel
aus Ruggell
(1813-1863)


Michael Anton Batliner
aus Nendeln
(1818-1899)
Landwirt und Weber

Heirat (1853)

Theresia Brändle
aus Schellenberg
(1827-1884)


Andreas Kranz
aus Eschen
(1846-1921)
Landwirt

Heirat (1874)

Marie Anna Batliner
aus Eschen
(1854-1914)