Liberia im 19. Jahrhundert

image-8408528-19_Liberia_Joseph_Jenkins_Roberts.jpg
Joseph Jenkins Roberts (fotografiert von Augustus Washington um 1850)
war vom 3. Januar 1848 bis zum 7. Januar 1856 der erste Präsident von Liberia, vom 1. Januar 1872 bis zum 7. Januar 1876 war er erneut Präsident von Liberia. Er wurde am 15. März 1809 in Norfolk, Virginia, USA, geboren und starb am 24. Februar 1876 in Monrovia.

REPUBLIK LIBERIA (1847 BIS HEUTE)

Zum Zeitpunkt der Staatsgründung ist nur der küstennahe Teil Liberias unter der vollständigen Kontrolle der Regierung. Es gibt nur geringe Kontakte zu den Völkern im Landesinnern, und somit sind die dort lebenden Menschen nicht oder nur gelegentlich an der wirtschaftlichen Entwicklung Liberias beteiligt. Es sind Missionare und Forschungsreisende, die ab 1840 in diese abgelegenen Regionen des Landes vordringen und die spätere Binnenkolonisation vorbereiten.


MACHTHABER IN DER REPUBLIK LIBERIA

Joseph Jenkins Roberts
(1809-1876)
Staatspräsident von Liberia (1848-1856)


Stephen Allen Benson
(1816-1865)
Staatspräsident von Liberia (1856-1864)


Daniel Bashiel Warner
(1815-1880)
Staatspräsident von Liberia (1864-1868)


James Spriggs Payne
(1819-1882)
Staatspräsident von Liberia (1868-1870)


Edward J. Roye
(1815-1872)
Staatspräsident von Liberia (1870-1871)


James Skivring Smith
(* um 1825, † nach 1884)
Staatspräsident von Liberia (1871-1872)


Joseph Jenkins Roberts
(1809-1876)
Staatspräsident von Liberia (1872-1876)


James Spriggs Payne
(1819-1882)
Staatspräsident von Liberia (1876-1878)


Anthony W. Gardiner
(1820-1885)
Staatspräsident von Liberia (1878-1883)


Alfred F. Russell
(1817-1884)
Staatspräsident von Liberia (1883-1884)


Hilary R. W. Johnson
(1837-1901)
Staatspräsident von Liberia (1884-1892)


Joseph James Cheeseman
(1843-1896)
Staatspräsident von Liberia (1892-1896)


William D. Coleman
(1842-1908)
Staatspräsident von Liberia (1896-1900)


Garretson W. Gibson
(1832-1910)
Staatspräsident von Liberia (1900-1904)