Kroatien im 20. Jahrhundert

image-8190743-20_Kroatien_Josip_Broz_Tito.jpg
Josip Broz Tito
war ein jugoslawischer kommunistischer Politiker, der als Ministerpräsident und Staatspräsident Jugoslawien 35 Jahre (1945–1980) diktatorisch regierte. Er wurde am 7. Mai 1892 in Kumrovec in Österreich-Ungarn (heute Kroatien) geboren und starb mit 87 Jahren am 4. Mai 1980 in Ljubljana in Jugoslawien (heute Slowenien).

KROATIEN UNTER DER HERRSCHAFT DER HABSBURGER (1527 BIS 1918)

KROATIEN ALS TEIL DES STAATES DER SLOWENEN, KROATEN UND SERBEN (ERSTES JUGOSLAWIEN) (1918 BIS 1941)

SOZIALISTISCHE REPUBLIK KROATIEN (ZWEITES JUGOSLAWIEN) (1945 BIS 1991)

REPUBLIK KROATIEN (1991 BIS HEUTE)

Obwohl die neue jugoslawische Regierung versucht, sich mit dem Deutschen Reich zu verständigen, antwortet Deutschland am 6. April 1941 mit einem Überfall auf Jugoslawien. Binnen vier Wochen wird die Armee des Königreichs Jugoslawien von den Achsenmächten vernichtend geschlagen.


MACHTHABER IN DER REPUBLIK KROATIEN

Franjo Tuđman
(1922-1999)
Staatspräsident von Kroatien (1990-1999)


Vlatko Pavletić
Staatspräsident von Kroatien (1999-2000)


Zlatko Tomčić
Staatspräsident von Kroatien (2000)


Stjepan Mesić
(* 1934)
Staatspräsident von Kroatien (2000-2010)