Israel im 20. Jahrhundert

image-8180609-20_Israel_Ephraim_Kishon.jpg
Ephraim Kishon
Ferenc Hoffmann, so sein richtiger Name, war ein israelischer Schriftsteller und Satiriker, der besonders in Deutschland populär war und zu den bedeutendsten des 20. Jahrhundert gezählt wird. Er wurde am 23. August 1924 in Budapest in Ungarn geboren und starb mit 80 Jahren am 29. Januar 2005 in Meistersrüte, Appenzell in der Schweiz.

PALÄSTINA UNTER DER HERRSCHAFT DES OSMANISCHEN REICHES (1516 BIS 1917)

PALÄSTINA UNTER DER HERRSCHAFT GROSSBRITANNIENS (1920 BIS 1948)

STAAT ISRAEL (1948 BIS HEUTE)

Am 14. Mai 1948 ziehen sich die letzten britischen Streitkräfte aus Palästina zurück und David Ben Gurion verliest die israelische Unabhängigkeitserklärung. Noch in der Gründungsnacht erklären Ägypten, Saudi-Arabien, Jordanien, Libanon, Irak und Syrien dem jungen Staat den Krieg.


MACHTHABER IM STAAT ISRAEL

Chaim Weizmann
(1874-1952)
Staatspräsident von Israel (1948-1952)


Jizchak Ben Zwi
(1884-1963)
Staatspräsident von Israel (1952-1963)


Salman Schasar
(1889-1974)
Staatspräsident von Israel (1963-1973)


Ephraim Katzir
(1916-2009)
Staatspräsident von Israel (1973-1978)


Jitzchak Nawon
(1921-2015)
Staatspräsident von Israel (1978-1983)


Chaim Herzog
(1918-1997)
Staatspräsident von Israel (1983-1993)


Ezer Weizmann
(1924-2005)
Staatspräsident von Israel (1993-2000)


Mosche Katzav
(* 1945)
Staatspräsident von Israel (2000-2007)