Irland im 20. Jahrhundert

image-8180195-20_Irland_Peter_OToole.jpg
Peter O'Toole
Peter Seamus Lorcan O'Toole war ein irischer Schauspieler, der in der Rolle als T. E. Lawrence in „Lawrence von Arabien“ (1962) zur Leinwandlegende wurde und über fünf Jahrzehnte in zahlreichen Filmen wie „Becket“ (1964), „Wie klaut man eine Million?“ (1966) und „Ein Draufgänger in New York“ (1982) zu sehen war. Er wurde am 2. August 1932 in Connemara in Irland geboren und starb am 14. Dezember 2013 mit 81 Jahren in London.

VEREINIGTES KÖNIGREICH GROSSBRITANNIEN UND IRLAND (1801 BIS 1927)

IRLAND (1921 BIS HEUTE)

Der fehlgeschlagene Aufstand Ostern 1916 löst einige Jahre Guerillakrieg in Irland aus.


MACHTHABER IN IRLAND

Douglas Hyde
(1860-1949)
Staatspräsident von Irland (1938-1945)


Seán Ó Ceallaigh
(1882-1966)
Staatspräsident von Irland (1945-1959)


Éamon de Valera
(1882-1975)
Staatspräsident von Irland (1959-1973)


Erskine Hamilton Childers
(1905-1974)
Staatspräsident von Irland (1973-1974)


Cearbhall Ó Dálaigh
(1911-1978)
Staatspräsident von Irland (1974-1976)


Patrick Hillery
(1923-2008)
Staatspräsident von Irland (1976-1990)


Mary Robinson
(* 1944)
Staatspräsidentin von Irland (1990-1997)


Mary McAleese
(* 1951)
Staatspräsidentin von Irland (1997-2011)