Israel (7. Jh.)

image-7539554-13_Israel.gif
Bild von Gustav Bauernfeind (1848-1904)

PALÄSTINA UNTER DER HERRSCHAFT DES BYZANTINISCHEN REICHES UND DER UMAYYADEN

Die muslimischen Truppen besiegen die oströmische Armee in der Schlacht von Fahl am 23. Januar 635. Nach der Schlacht rücken Shurhabil und Amr tiefer nach Palästina vor. Bet Sche'an und Tiberias ergeben sich im Februar 635. Amr bricht zur Eroberung von Nablus, Amawas, Gaza und Yubna auf, um die Eroberung Palästinas abzuschliessen, während Shurahbil die Küstenstädte Akkon und Tyros belagert.