Irak im 21. Jahrhundert

image-8047678-21_Irak_Saddam_Hussein.jpg
Saddam Hussein
war ein irakischer Politiker und Diktator, der als Staatspräsident und Premierminister den Irak über zwei Jahrzehnte (1979–2003) diktatorisch regierte, den Ersten Golfkrieg (1980–1988) begann und nach seinem Sturz durch die USA im Irak-Krieg (2003) als Massenmörder verurteilt wurde (2006). Er wurde am 28. April 1937 in al-Audscha bei Tikrit im Irak geboren und starb mit 69 Jahren am 30. Dezember 2006 in Camp Justice in al-Kazimiyya, Bagdad.

REPUBLIK IRAK (1932 BIS HEUTE)

Am 15. Oktober 2006 ruft die Al-Qaida im Irak einen islamischen Staat aus, der insgesamt sechs Provinzen umfassen solle.


MACHTHABER IN DER REPUBLIK IRAK

Saddam Hussein
(1937-2006)
Staatspräsident des Irak (1979-2003)


Ghazi al-Yawar
(* 1958)
Staatspräsident des Irak (2004-2005)


Dschalal Talabani
(* 1933)
Staatspräsident des Irak (2005-2014)


Fuad Masum
(* 1938)
Staatspräsident des Irak (seit 2014)