Griechenland im 18. Jahrhundert

image-8874401-18_Griechenland_Rigas_Velestinlis.jpg
Rigas Velestinlis (gemalt von Peter von Hess)
war ein griechischer Schriftsteller und Revolutionär. Er wurde 1757 in Velestino geboren und starb am 24. Juni 1798 in Belgrad.

Geschichte des 19. Jahrhunderts

Geschichte des 17. Jahrhunderts


GRIECHENLAND UNTER DER HERRSCHAFT DES OSMANISCHEN REICHES (1453 BIS 1822)

Eine russische See-Expedition zur Eroberung Griechenlands unter Fjodor Grigorjewitsch Orlow landet am 28. Februar 1770 bei Mesolongion und auf den griechischen Inseln. Von den Osmanen angeworbene albanische Verbände erobern jedoch Missolunghi zurück und schlagen die Russen in Morea. In Navarino muss sich Fjodor Orlow mit dem Überrest seiner Landungstruppen in grösster Eile einschiffen. Trotz der Vernichtung der türkischen Flotte durch Alexei Grigorjewitsch Orlow bei Çeşme am 2. Juli 1770 muss Russland im Frieden von Kütschük Kainardschi 1774 auf Griechenland verzichten.