Irak (10. Jh.)

image-7542595-16_Irak.jpg
Bild von Eugène Fromentin (1820-1876)

KALIFAT DER ABBASIDEN (750 BIS 1258)

Um 900 beherrschen die Kalifen unmittelbar noch den Irak, den westlichen Iran, Syrien und zeitweise Ägypten. 945 übernehmen die aus dem Iran stammenden Buyiden die weltliche Macht in Bagdad und grenzen die Stellung und Funktion des Kalifen auf das Amt eines geistlichen Führers des Islams ein.


MACHTHABER IM KALIFAT DER ABBASIDEN

al-Mu'tadid bi-'llah
Kalif der Abbasiden im Irak (892-902)


al-Muktafi
Kalif der Abbasiden im Irak (902-908)


al-Muqtadir
Kalif der Abbasiden im Irak (908-932)


al-Qahir
Kalif der Abbasiden im Irak (932-934)


ar-Radi
Kalif der Abbasiden im Irak (934-940)


al-Muttaqi
Kalif der Abbasiden im Irak (940-944)


al-Mustakfi
Kalif der Abbasiden im Irak (944-946)


al-Muti' li-llah
Kalif der Abbasiden im Irak (946-974)


at-Ta'i' li-amri 'llah
Kalif der Abbasiden im Irak (974-991)


al-Qadir bi-'llah
Kalif der Abbasiden im Irak (991-1031)