Ghana im 20. Jahrhundert

image-8178794-20_Ghana_Kwame_Nkrumah.jpg
Kwame Nkrumah
Francis Nwia Kofi Kwame Nkrumah war ein ghanaischer Politiker und erster Präsident Ghanas (1960–1966), der nach 80-jähriger Kolonialherrschaft und einem friedlichen Unabhängigkeitskampf die ehemalige britische Kolonie „Goldküste“ 1957 als erstes schwarzafrikanisches Land in die Unabhängigkeit führte. Er wurde am 21. September 1909 in Nkroful in Ghana geboren und starb am 27. April 1972 mit 62 Jahren in Bukarest in Rumänien.

GHANA (GOLDKÜSTE) ALS TEIL VON BRITISCH-WESTAFRIKA (1674 BIS 1960)

REPUBLIK GHANA (1957 BIS HEUTE)

Als Ergebnis des Ersten Weltkrieges wird die den Briten 1919 als Völkerbund-Mandatsgebiet überlassene westliche Hälfte des ehemaligen Deutsch-Togo als Britisch-Togoland ebenfalls Teil der Britischen Goldküste.


MACHTHABER IN DER REPUBLIK GHANA

Kwame Nkrumah
(1909-1972)
Staatsoberhaupt von Ghana (1960-1966)


Joseph Arthur Ankrah
(1915-1992)
Staatsoberhaupt von Ghana (1966-1969)


Akwasi Afrifa
(1936-1979)
Staatsoberhaupt von Ghana (1969-1970)


Nii Amaa Ollennu
(1906-1986)
Staatsoberhaupt von Ghana (1970)


Edward Akufo-Addo
(1906-1979)
Staatsoberhaupt von Ghana (1970-1972)


Ignatius Kutu Acheampong
(1931-1979)
Staatsoberhaupt von Ghana (1972-1978)


Fred Akuffo
(1937-1979)
Staatsoberhaupt von Ghana (1978-1979)


Jerry Rawlings
(* 1947)
Staatsoberhaupt von Ghana (1979)


Hilla Limann
(1934-1998)
Staatsoberhaupt von Ghana (1979-1981)


Jerry Rawlings
(* 1947)
Staatsoberhaupt von Ghana (1981-2001)