Deutschland (17. Jh.)

image-7940754-17_Deutschland_Matthias.jpg
Matthias
gemalt von Hans von Aachen

HEILIGES RÖMISCHES REICH DEUTSCHER NATION (10. JH. BIS 1806)

Der Prager Fenstersturz ist der Auslöser für den grossen Krieg, in dem der Kaiser anfangs grosse militärische Erfolge erzielt und auch versucht, diese reichspolitisch für seine Machtstellung gegenüber den Reichsständen auszunutzen.


DEUTSCHLAND




















MACHTHABER IM HEILIGEN RÖMISCHEN REICH DEUTSCHER NATION

Rudolf II.
(1552-1612)
Römisch-deutscher Kaiser (1576-1612)
König von Böhmen, Kroatien, Slowenien und Ungarn
Erzherzog von Österreich
Markgraf von Mähren
Graf von Tirol


Matthias
(1557-1619)
Römisch-deutscher Kaiser (1612-1619)
König von Böhmen, Kroatien, Slowenien und Ungarn
Erzherzog von Österreich
Markgraf von Mähren


Ferdinand II.
(1578-1637)
Römisch-deutscher Kaiser (1619-1637)
König von Böhmen, Kroatien, Slowenien und Ungarn
Erzherzog von Österreich


Ferdinand III.
(1608-1657)
Römisch-deutscher Kaiser (1637-1657)
König von Böhmen, Kroatien, Slowenien und Ungarn
Erzherzog von Österreich


Leopold I.
(1640-1705)
Römisch-deutscher Kaiser (1658-1705)
König von Böhmen, Kroatien, Slowenien und Ungarn
Erzherzog von Österreich