Burkina Faso im 19. Jahrhundert

image-8333516-19_Burkina_Faso_Heinrich_Barth.jpg
Heinrich Barth
Johann Heinrich Barth war ein deutscher Afrikaforscher und Wissenschaftler (Historiker, Geograph, Philologe). Er wurde am 16. Februar 1821 in Hamburg geboren und starb am 25. November 1865 in Berlin.

KÖNIGREICH WOGDGO (12. JH. BIS 1896)

EMIRAT VON LIPTAKO (1758 BIS HEUTE)

Der erste Europäer, dem Kontakt mit den Bewohnern des heutigen Burkina Faso nachgewiesen werden kann, ist der deutsche Afrikaforscher Heinrich Barth. Während seiner Reise durch Nord- und Westafrika hält er sich im Jahre 1853 etwa eine Woche lang in Dori auf, der Hauptstadt des Fulbe-Emirats Liptako.


MACHTHABER IM EMIRAT VON LIPTAKO

Brahima bi Saydu
Herrscher von Liptako (1758-1810)


Brahima bi Saydu
Herrscher von Liptako (1810-1817)


Salifu bi Hama
Herrscher von Liptako (1817-1832)


Brahima Sori bi Hama
Herrscher von Liptako (1832-1861)


Seku bi Salifu
Herrscher von Liptako (1861-1887)


Bubakar Amadu bi Isa
Herrscher von Liptako (1887-1890)


Bubakar bi Sori
Herrscher von Liptako (1890-1891)


Brahima Usman
Herrscher von Liptako (1891-1915)