Australien im 19. Jahrhundert

image-8299115-19_Australien_Charles_Sturt.jpg
Charles Sturt (Porträt von einem unbekannten Künstler)
war ein britischer Kapitän und Entdecker. Charles Sturt wollte 1827 ein im Zentrum Australiens vermutetes Süsswassermeer entdecken und fand, dem Macquarie River folgend, Anfang 1828 den Darling River. Er wurde am 28. April 1795 in Indien geboren und starb am 16. Juni 1869 in Cheltenham.

Während der Kolonialzeit wird durch zahlreiche Expeditionen das Hinterland Australiens zugänglich gemacht und für die weitere Besiedlung erkundet. Viele Jahre lang wird eine Expansion der Kolonie nach Westen durch die als unpassierbar geltende Great Dividing Range verhindert. Ungeachtet dessen führt Gregory Blaxland 1813 eine Expedition über die Blue Mountains, die den Weg für weitere kleine Expeditionen ins Landesinnere ebnet.


AUSTRALIEN