Angola im 20. Jahrhundert

image-8123300-20_Angola_Agostinho_Neto.jpg
Agostinho Neto
António Agostinho Neto war ein angolanischer Politiker, der sich in der „Volksbewegung für die Befreiung Angolas“ (MPLA) engagierte, als erster Präsident Angolas (1975–1979) der Vater der angolanischen Unabhängigkeit von der Kolonialmacht Portugal ist und sich daneben auch als Dichter einen Namen in seinem Land machte. Er wurde am 17. September 1922 in Catete, Ícolo e Bengo in Angola geboren und verstarb mit 56 Jahren am 10. September 1979 in Moskau.

ANGOLA UNTER DER HERRSCHAFT PORTUGALS (1483-1975)

REPUBLIK ANGOLA (1975 BIS HEUTE)

Der Bürgerkrieg in Angola dauert mit Unterbrechungen von 1975 bis 2002 und schliesst sich an die Aufeinanderfolge von Unabhängigkeitskrieg (1961–1974) und Entkolonisierungskonflikt (1974-1975) an.


MACHTHABER IN DER REPUBLIK ANGOLA

Agostinho Neto
(1922-1979)
Staatspräsident von Angola (1975-1979)


José Eduardo dos Santos
(* 1942)
Staatspräsident von Angola (seit 1979)