Angola im 19. Jahrhundert

image-8294903-19_Angola_Maria_II.jpg
Maria II. (Gemälde von Thomas Lawrence)
war von 1826 bis 1828 und von 1834 bis 1853 Königin von Portugal. Während ihrer Herrschaft 1837 kam es zur Abschaffung der Sklaverei in den Kolonien. Maria wurde am 4. April 1819 in Rio de Janeiro geboren und starb am 15. November 1853 in Lissabon.

ANGOLA UNTER DER HERRSCHAFT PORTUGALS (1483-1975)

Im 19. Jahrhundert gelingt es den Portugiesen, durch eine Reihe von Feldzügen verschiedene Völker bzw. „Königreiche“ auf dem Territorium des heutigen Angola zu unterwerfen und ein noch loses Netz von Handels-, Militär- und Verwaltungsposten sowie Missionen zu errichten.