Deutschland (4. Jh.)

image-7941450-04_Deutschland.w640.jpg
Bild von Hans Memling (1433-1494)

GERMANIEN ZUM TEIL UNTER DER HERRSCHAFT DES WESTRÖMISCHEN KAISERREICHES

Die Kaiser Diokletian und Konstantin der Grosse nehmen die Grenzen im Norden an Rhein und Donau zurück und lassen zahlreiche Festungen errichten. Kaiser Julian kann 357 in der Schlacht von Argentoratum ein zahlenmässig überlegenes alamannisches Aufgebot vernichten.