Ägypten (7. Jh.)

image-7539377-13_Aegypten.jpg
Bild von Jean-Léon Gérôme (1824-1904)

ÄGYPTEN UNTER DER HERRSCHAFT DES BYZANTINISCHEN REICHES UND DER UMAYYADEN

Um 640 erobern die islamischen Araber das Niltal; Ägypten wird von nun an von wechselnden Machtzentren aus – Damaskus, Bagdad, Kairo – beherrscht. Unter den Umayyaden siedeln sich arabische Stämme in den fruchtbaren Ebenen an und bestimmen fortan das kulturelle Erscheinungsbild Ägyptens.